Elternrat

Schule Ennetbaden

Der Elternrat versteht sich als Austauschpartner und Unterstützer einer positiven Schulhauskultur.

Der Elternrat vertritt die Interessen der Schüler und Eltern der Schule Ennetbaden. Er tauscht sich regelmässig mit der Schulleitung aus und bringt Anregungen und Anliegen vor. Er behandelt Themen, welche grosse Teile der Schüler- oder Elternschaft betreffen.

Aufgaben

  • Der Elternrat vertritt allgemeine Interessen der Schüler und Eltern gegenüber Schulleitung.
  • Der Elternrat organisiert und führt bei Bedarf Elternweiterbildungsveranstaltungen durch.
  • Der Elternrat unterstützt die Schule bei schulischen Projekten (z.B. Lesenacht, Räbeliechtli-Umzug, Projektwoche, Schulfest etc.)
  • Der Elternrat setzt geeignete Kanäle zur Kommunikation gegenüber den Eltern ein (z.B. Ennetbadener Post, Homepage der Schule)

Kontakt Präsidium

Dagmar Winkler

5408  Ennetbaden

Häufige Fragen

  • Wann muss mein Kind in Quarantäne?

    Eine Quarantäne kann nur das Contact Tracing Center (CONTI) verfügen.

    Es gibt keinen Automatismus für Quarantänen. Jeder Fall wird durch das CONTI einzeln beurteilt. In der Regel müssen Personen, die einen engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten in Quarantäne. Von Isolation wird gesprochen, wenn eine Person selbst positiv getestet wurde.

    Grundsätzlicher Hinweis:
    Abläufe und Vorgehensweisen in Bezug auf Corona in kurzer Form zu erklären, ist schwierig, da die Vorgaben schnell ändern können und von Fall zu Fall anders beurteilt werden. Es gelten immer zuerst die Anweisungen von Fachpersonen (CONTI, Schulaufsicht, Facharzt/Testzentren).

Organisation

  • Der Elternrat versammelt sich vier Mal pro Schuljahr.
  • Es werden Beschlussprotokolle geführt.
  • Jedes Mitglied hat eine Stimme.
  • Alle Beschlüsse werden mit einfachem Mehr gefasst.
  • Beschlüsse werden mit den anwesenden Mitgliedern gefasst.
  • Vertrauliche Informationen unterstehen der Schweigepflicht.
  • Die Schule weist jeweils am ersten Elternabend auf den Elternrat hin und ermutigt einen Vertreter zu bestimmen.
  • Der Elternrat ist eigenständig und konstituiert sich selbst.
  • Der Elternrat setzt sich in der Regel aus einem Vertreter, maximal zwei Vertretern jeder Kindergarten- und Schulklasse zusammen.
  • Als Wahlmodus wird der offene Aufruf bestimmt.
  • Der Elternrat wählt einen Präsidenten, welcher die Sitzungen leitet und organisiert. Die Amtszeit des Präsidenten beträgt ein Jahr. Eine Wiederwahl ist möglich.
  • Die Mitarbeit im Elternrat und den Projekten ist ehrenamtlich.
  • Die Elternmitwirkung ist politisch und konfessionell neutral.