News

Lese- und Erzählnacht

Am Freitagabend, dem 8. November, fand auch dieses Jahr an der Schule Ennetbaden die Lese- und Erzählnacht statt. Das diesjährige Motto war inspiriert vom 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention und lautete: Wir haben auch Rechte!

Passend zum Thema wurden den Kindern in den schummrigen Schulzimmern bei Kerzenschein Geschichten präsentiert, bei welchen starke Kindercharaktere die Hauptrolle spielen und den Erwachsenen zeigen, wie sie die Welt gerne hätten. Pippi Langstrumpf, Tom Sawyer oder Ronja Räubertochter, Krabat und etliche andere haben die 3.- bis 5.-Klässler in den Bann ihrer Abenteuer gezogen. Ebenso gab es Einblicke in die Welt der Kinder in der dritten Welt, für welche das Recht auf Schule nicht selbstverständlich ist.

Für die Unterstufenschüler haben die 6.-Klässler ihr Bestes gegeben. Sie haben ihre Lieblingsbücher vorgetragen und ihre Geschichten mit Theatereinschüben, Requisiten und  lautmalerischen Stimmen spannend gestaltet. Zur Auflockerung zwischendurch gab es spontane Spiele.

In der Lesebar, welche vom Elternrat im Cube betrieben wurde, verbrachten die Eltern in der Zwischenzeit ebenfalls einen gemütlichen Abend. Die sechsten Klassen hatten keine Müh gescheut und süsse und salzige Leckereien gebacken. Nach dem letzten Durchgang konnten die Schüler und Schülerinnen, sowie deren Eltern im Cube den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Es war ein fröhlicher Abend mit vielen lachenden und staunenden Kindern – gross und klein.

Bildergalerie



zurück